post

Homeoffice mit Regalsystemen

Das Homeoffice mit Regalsystemen einrichten

…. sowie mit Schreibtisch, Bürostuhl und Co.

Unsere multimediale Welt ermöglichte es uns heute nicht nur bei unserm Arbeitgeber im Büro oder Arbeitszimmer tätig zu sein, sondern auch zu Hause einige oder teilweise sogar alle anfallenden Arbeiten zu erledigen. Alles was an „Papierkram“, Schreibarbeiten, Analysen, Berechnungen und sonstigen Bürotätigkeiten anfällt, kann häufig in die einengen vier Wände verlegt werden. Ein Zugriff auf betriebliche Daten ist -natürlich Passwortgeschützt und verschlüsselt- von beinahe jedem Standort aus möglich. Zu Hause kann die Arbeitszeit flexibel eingeteilt werden. Somit lassen sich Beruf und Familie oftmals besser vereinbaren. Trotz der ganzen Flexibilität ist Ordnung gerade im Büro unverzichtbar. Ein Homeoffice mit Regalsystemen einrichten, setzt diesen Anspruch um.

„Up to date“

Ganz Wichtig ist das Vorhandensein einer schnellen Internetleitung. Auch der PC sollte dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Das regelmäßige Sichern der Daten sowie eine Viren-Scanner sind unverzichtbar.

Sinnvolle und ergonomische Büromöbel

Neben der richtigen EDV steht auch der passende Bürostuhl im Mittelpunkt der Handlung. Vor dem Kauf sollten einige Stühle ausprobiert werden. Ein guter Bürostuhl sorgt nicht nur für bequemes Sitzen, sondern beugt schmerzhaften Verspannungen im Rücken und im Schulterbereich vor. Zudem liefert ein höhenverstellbarer Schreibtisch überzeugende Argumente in Sachen Ergonomie. Schreibtische mit praktischen Kabelführungen verhindern den Kabelsalat um EDV, Fax und Telefon. Gutes Licht erlaubt ein konzentriertes Arbeiten. Neben der Deckenbeleuchtung ist eine bewegliche Schreibtischleuchte von Vorteil. Prima ist natürliches Licht, die Sonnenstrahlen sollten allerdings nicht blenden auf den Bildschirm fallen.

Farbe im Spiel…

Nicht nur – das Homeoffice mit Regalsystemen einrichten – steht vor Ersteinrichtung auf der persönlichen Planungsliste. Auch die Farbgebung und Dekoration spielen eine große Rolle. Sie sollten sich in Ihrem Büro wohl fühlen, dann geht auch die Arbeit fix von der Hand. Einige Dekoartikel, hübsche Blumen, ein farbiger Anstrich vielleicht in Kombination mit Holz und Glas machen Ihr Homeoffice zu dem Raum, in dem Sie sich gerne aufhalten.

Stauraum zweckmäßig nutzen

Buero_ohne_Schiebetuer Buero_Schiebetuer_OrdnungGerade kleine Räume benötigen eine gute Planung. Ihr Homeoffice mit Regalsystemen einrichten ist ein sinnvolles Muss. Dazu gehört ungenutzten Raum in Nischen, unter Dachschrägen oder Drempeln für bspw. Ordner, Papier und weitere „Büroutensilien“ mit einem passenden Regal, Schrank bzw. Sideboard gut auszunutzen. Auch der Platz unter einer Treppe lässt sich mit passenden oder maßgeschneiderten Stauraumsystemen prima in dem Büroalltag integrieren. Die Stauraumsysteme von inova bieten hier vielerlei Gestaltungsmöglichkeiten. Ausgestattet mit einer Schiebetür, verstecken sich Ordner und Co. im Regal / Schrank dahinter. Zudem wird bei geschlossener Schiebetür Staub abgewehrt.

Homeoffice mit RegalsystemenIhr Homeoffice mit Regalsystemen einrichten

….. inova bietet Individualität in Form und Farbe!

Es stehen zwei Varianten zur Auswahl:

  • inside, ein klassisches Schranksystem aus Holz mit Seiten und Mittelwänden. Dieses System bietet vielfältige Abmessungen und ist individuell anpassbar.
  • modul plus, ein Ständersystem welches mit Deckenverspannung oder Wandbefestigung erhältlich ist. Zudem kann es als freistehendes Regal aufgebaut werden.

Steuern sparen möglich?

Nur unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, die Aufwendungen für Ihr Homeoffice steuerlich geltend zu machen. Dazu gehört bspw. wenn Ihr Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten beruflichen Betätigung bildet und kein Arbeitsplatz durch den Arbeitgeber zur Verfügung steht, sodass Sie Ihre Tätigkeiten lediglich in Ihrem Homeoffice erledigen können. Die Finanzämter prüfen genau, ob alle Voraussetzungen vorliegen, um die Kosten für ein Arbeitszimmer absetzen zu können. Der Steuerberater oder eine entsprechende Steuersoftware bieten Hilfestellung.

Ihr Ansprechpartner für moderne Regalsysteme

Gerne hilft Ihnen das gesamte inova-Team bei allen Fragen rund um – Wie richte ich mein Homeoffice mit Regalsystemen sinnvoll ein? – weiter. Wir bieten eine kostenlose Beratung, eine 3D-Planung, individuelle Angebote und auf Wunsch das Aufmaß und die Montage Ihres neuen Regal-/Schranksystems.

post

Einrichten im Vintagestil

Einrichten im Vintagestil in Kombination mit modernen Schiebetüren

Alt trifft Neu – Vintage trifft Moderne

Es gibt keinen Ort, an dem Sie alles so sehr selbst bestimmen können wie im eigenen Zuhause. Persönliche Wünsche, Vorstellungen, Ideen und Träume sind in den eigenen vier Wänden prima umsetzbar. Natürlich setzen uns die räumlichen Gegebenheiten Grenzen. Innerhalb dieser können wir allerdings freischaffend einrichten und gestalten. Zunächst beginnen wir mit dem Fußboden, dann mit den Wänden und abschließend mit der Zimmerdecke – und nicht zu vergessen: Die Innentüren – den Zeitgeist treffen Schiebetüren. Aber wie die Wohnung mit Leben füllen? Vielleicht haben Sie ja noch alte Möbelstücke, an denen Ihr Herz hängt und die Sie gerne in die Einrichtung integrieren möchten? Warum nicht einfach Alt auf Neu treffen lassen? Einrichten im Vintagestil in Verbindung mit modernen Möbelstücken und Schiebetüren macht eine Wohnung zu Ihrer Wohnung. Individualität und Ihr kreativer Freigeist setzen der Wohnung Ihren persönlichen Stempel auf.

Möbel im Vintagestil

Als Vintagestil bezeichnet man Einrichtungsgegenstände, die ab 1920 entstanden sind. Einrichten im Vintagestil steht derzeit hoch im Kurs. Alte Möbel mit ihren Abnutzungsspuren wirken lebhaft, sie erzählen Geschichten und inspirieren die Fantasie. Fans dieses Einrichtungsstils mögen Unvollkommenes – Perfektion ist nicht gefragt! Die Einzigartigkeit der Produkte und die Gemütlichkeit des Raumes stehen für sie im Fokus. Einrichten im Vintagestil muss allerdings nicht unbedingt mit alten Möbeln gleichgesetzt werden, denn es gibt eine Vielzahl an Produkten, die auf alt „getrimmt“ werden. Damit sind neue Möbel mit dem Reiz vergangener Zeiten erhältlich. Einrichten im Vintagestil mit gewaltig wirkenden Ledersofas, Ohrensesseln oder Schaukelstühlen sind echte Evergreens. Sofas bezogen mit Stoffmustern, die bspw. aus den 50er Jahren stammen, runden die Einrichtung ab.

Einrichten im Vintagestil bedeutet: Nostalgie

Einrichten mit modernen Elementen gepaart mit nostalgischen Erinnerungsstücken gibt der Wohnung ein ganz persönliches Flair. Ein moderner Hochglanz-Tisch gedeckt mit dem alten Kaffeeservice der Oma zeigt: Hier liebt jemand Nostalgie und erinnert sich gern an den leckeren Kuchen, den die Oma serviert hat. Alte Vasen bestückt mit den ersten Frühlingsblumen machen sich auch auf modernen Möbelstücken gut.  Alte Lampen, Stehlampen oder das Regal aus vergangener Zeit lassen sich prima neben einer modernen Schiebetür drapieren. Wer kaum alte „Schätzchen“ in seinem Fundus hat, findet auf den Flohmärkten sicherlich das eine oder andere schöne Einzelstück.

Geben Sie Ihrem Heim Ihre Persönlichkeit

Einrichten im Vintagestil Setzen Sie Ihre Erbstücke gekonnt neben einer Schiebetür in kräftigem Dekor in Szene. Ein alter voluminöser Ohrensessel mit schwarzem Leder, aufgestellt in der Ecke neben einer Schiebetür in rot wird zum Hingucker schlechthin. Die Farbgebung des „Blümchen“- Sofas darf sich  im Dekor der Schiebetür wiederfinden. Die Farben können fein aufeinander abgestimmt werden. Oder Sie setzen kontrastreiche Akzente.
Unser Wohlbefinden hängt stark vom Lichteinfall ab. Schiebetüren aus Glas lassen Sonnenlicht und Helligkeit durch Räume fluten. Das Frühlingslicht trifft auf den Wohnzimmerschrank aus Omas altem Haus – einfach schön! Einrichten mit Lack und Leder? Auch das geht. Schiebetüren mit glänzenden Lackoberflächen machen sich gut neben der Couch bezogen mit Büffelleder in seiner ganz eigenen Struktur.

Ihre Wohnung – Ihr Stil

Ganz gleich, ob Sie das Einrichtern im Vintagestil mögen oder zu einer komplett modernen Möblierung tendieren – Sie entscheiden, wie Sie Ihre Wohnung einrichten möchten. Warum nicht mutig Alt und Neu kombinieren? Das Sofa im Vintagestil vor dem modernen Couchtisch?  Alte Krüge und altes Geschirr aus der Vergangenheit passen prima auf moderne Sideboards oder Tische. Eine alte Uhr, die alte Kaffeemühle oder alte Bilderrahmen geben der Wohnung Persönlichkeit und Charakter.

Ein kleiner TippEinrichten im Vintage-Stil

Das Schlafzimmer Einrichten im Vintagestil…….

mit einem alten Bett, alten Nachtschränken, einer Wäschetruhe, alten Lämpchen auf den Nachttischen, einer alten Stehlampe mit hübschem Lampenschirm und einem gemütlichem Ohrensessel auch nutzbar als Lese-Ecke. Direkt an das Schlafzimmer anschließen könnte sich, bei genügend Platz, ein begehbarer Kleiderschrank mit intelligentem Schranksystem. Nützliche Helfer wie Kleiderstangen, Krawattenhalter, Hosenhalter oder ein komfortabler Kleiderlift machen den begehbaren Kleiderschrank zum Ordnungshüter Ihrer Garderobe. Das alles versteckt hinter einer passenden Schiebetür als Raumteiler verspricht zwei unterschiedliche Epochen: Nostalgie/Vintagestil hier – Moderne dort.

Vorteile der Schiebetür im knappen Überblick

Einrichten mit Schiebetüren bietet etliche Vorteile. Schiebetüren mit kräftigen Dekorfarben sind ebenso erhältlich wie Glasschiebetüren oder Schiebetüren mit Holz-Dekoren. Extrem platzsparend sind Schiebetüren, die in der Wand verlaufen. Schiebetüren eignen sich als Zimmertürersatz ebenso wie als Raumteiler oder als Tür vor einem Schranksystem. Schiebetüren sind mit Deckenführung bzw. mit oberer Führungsschiene ebenso erhältlich, wie mit Decken- und Bodenführung. Jegliche Art von Fußboden kann mit einer Bodenschiene bestückt werden. Es gibt einlassbare und aufklebbare Varianten.
Rund um die Themen moderne Schiebetüren, intelligente Stauraum- und Schranksysteme steht Ihnen das inova-Team gerne mit Rat und Tat zur Seite.

post

Medienmöbel

Die inova Stauraumsysteme überzeugen auch als Medienmöbel

Technik will schick verstaut werden

In rasantem Tempo hat sich die Medienlandschaft bis zum heutigen Tag verändert. Hatten wir noch vor einigen Jahren in unseren Wohnzimmern einen Fernseher mit einer extremen Tiefe sind heute gigantische Flachbildschirme in unseren Wohnräumen zu finden. Das Wohnzimmer wird mancherorts zum Wohnkino. Aber wohin mit dem Bildschirm? Direkt an der Wand angebracht oder in einem ansprechenden Schranksystem platziert? Medienmöbel ja oder nein? Diese Frage sollte als erstes vor dem Kauf eines neuen Fernsehers geklärt werden.

Read More

post

Fußbodenbelag aus Laminat und Schiebetüren von inova

Ein Fußbodenbelag aus Laminat überzeugt

Funktional und optisch ein Highlight

Heute ist es kaum erkennbar, ob es sich um einen Fußbodenbelag aus Laminat oder um einen Holzboden handelt. Laminat als Fußboden ist bereits seit 1977 ein Thema. Durch eine ständige Weiterentwicklung und Verbesserung dieses Produktes können auch Experten kaum einen Unterschied zwischen Holzboden und Laminat erkennen.

Read More

post

Heizkosten sparen

Heizkosten sparen durch den Einsatz von Schiebetüren

Schicke Raumteiler von inova halten die Wärme im Raum

Heizkosten sparen und trotzdem eine angenehme Wohlfühltemperatur erzielen, das wünschen wir uns. Gerade in der kalten Jahreszeit freuen wir uns über einen gut beheizten Raum, um uns aufzuwärmen, wohlzufühlen und der schlechten Witterung zu trotzen. Öl, Gas, Strom oder Holz unterliegen ständigen Preisschwankungen. Jetzt Öl kaufen oder noch warten, ob der Preis fällt: da ist guter Rat teuer. Es macht Sinn, schon im Vorfeld zu überlegen, wo und wie wir Energie und Heizkosten sparen können.

Read More