Schiebetüren für Küche und Esszimmer

INOVA 05073007

Küchenideen mit Schiebetüren

Früher waren Küchen zweckgebundene Räume zur Essenszubereitung. Wichtig waren ein Herd, eine Spüle, ein Kühlschrank, ein Tisch und ein paar Stühle. Ein separates Esszimmer war eher selten. Wie auch Badezimmer und Schlafzimmer ist die Küchen heute fester Bestandteil eines gesamtheitlichen Wohnens und Lebens. Weg von der reinen Essensproduktion hin zu einem funktions- und designorientieren Wohnraum, der nahtlos in den Ess- und Wohnbereich übergeht.

Beliebt wie eh und je sind Einbauküchen. Hier sind einerseits alle notwendigen Elektrogeräte sauber verbaut, andererseits gibt es in Unter- und Oberschränken Stauräume. Angepasste Arbeitsplatten sorgen für große, leicht zu reinigende Arbeits- und Abstellflächen. Aber auch locker zusammengestellte Küchenmodule oder Küchen im Landhausstil haben ihren eigenen individuellen Charme.

Eine gute Küchenplanung berücksichtigt aber auch den und die Küchennutzer selbst. Die Küche sollte so strukturiert und geordnet sein, dass im Alltag alles leicht und in Arbeitshöhe erreichbar ist.

Die Küchen sind meist nicht mehr im klassischen Weiß gehalten, obwohl Grau und Weiß natürlich zu Küchen im puristischen kühlen Industrielook hervorragend passen. In Küchen werden heute meist Küchenmöbel in Echtholz, Echtholzdekor, Holzdekoren oder mit farbig lackierten Oberflächen geplant.

HWR 1 (1) HWR 2 (1)

Küche und Esszimmer – trennen ohne zu teilen

Küche und Esszimmer sind in der modernen Wohnraumgestaltung meist eine Einheit -ohne jegliche Tür und Abtrennung von und zu einander. Ein gestalteter Großraum für die Essenszubreitung und das gemeinsame Essen mit der Familie oder Gästen, der sehr oft auch noch nahtlos und offen in den Wohnbereich hinüberfließt.

Schiebetür Küche geöffnetDiese offene Wohnraumgestaltung aus Küche – Esszimmer und Wohnzimmer ist nicht nur optisch schön, sondern fördert auch die grenzenlose Kommunikation und das Zusammenleben zwischen den Menschen. Die Zeit der strikten Trennung verschiedener Wohnbereiche durch separate Räume, Wände und Türen ist vorbei.

An dieser Stelle gilt es, ein wichtiges Problem, einen Nachteil der offenen Räume – besonders in der Küche – zu lösen. Niemand wird bestreiten, dass durch das Kochen und Arbeiten in der Küche sowohl Gerüche als auch laute Geräusche entstehen können.

Schiebetür Küche Esszimmer inovaAuch noch so gute Dunstabzugshauben können nicht alle Gerüche 100%ig absaugen. Zwangsläufig durchziehen kleine oder größere Essensgerüche Esszimmer und Wohnzimmer. Auf viele Menschen, die sich im Wohn- oder Essensbereich aufhalten, wirkt das eher unangenehm bis abstoßend. Vor allem auch auf die Gäste des Hauses .

Eine moderne Schiebetür zwischen Küche und Esszimmer trägt dazu bei, störende Gerüche und Geräusche, die nun mal bei Kochen entstehen, weiter zu minimieren. Die Küche kann dadurch so lange geschlossen bleiben wie notwendig. Nach dem Öffnen der Schiebetür können Küche – Esszimmer – Wohnzimmer wieder als zusammenhängende Wohnlandschaft genutzt werden.

Ein weiterer Vorteil einer Schiebetür zwischen Küche und Esszimmer: Kommen unerwartet Gäste oder Besuch ist die Küche oft nicht aufgeräumt. Die Lösung: Man schließt einfach die Schiebetür und gut ist’s.

Glastüren / Schiebetüren aus Glas

Glastüren / Glas-Schiebetüren zwischen Küche und Esszimmer www.inova-wohnen.com

Bei der Küchenplanung „Küche zu Esszimmer“ spielen Glastüren und Schiebetüren aus Glas eine wichtige Rolle. Ist die Küchentür aus Glas – und damit durchsichtig – behält man nicht nur das Esszimmer im Blick. Zusatznutzen einer Glasschiebetür: Durch den Durchblick von allen Seiten, fühlt man sich in der Küche oder beim Kochen weder  eingesperrt und abgeschoben noch total isoliert.

Durch Sichtschutz-Oberflächen im Glas wie zum Beispiel Mastercarré, Blockstreifen, teillackierte oder verspiegelte Flächen kann man regeln, wie viel Küche vom Ess- oder Wohnzimmer aus einsehbar sein soll. Nicht nur wegen seiner Transparenz ist Glas im Küchen- / Esszimmerbereich besonders geeignet. Glas ist hygienisch einwandfrei, nimmt keine Gerüche an, ist wasser-, dampf- und wärmebeständig und letztendlich leicht und schnell zu reinigen.

Farben und Oberflächen von Küchen-Schiebetüren

Schiebetüren zwischen Küche und Esszimmer www.inova-wohnen.com

Schiebetüren für die Küche oder das Esszimmer sind bei inova als Glastüren, mit Echtholzfurnieren, Holzdekor oder in lackierten Oberflächen erhältlich. Wer Farbe mag, kann für seine Küchentür eine von über 200 RAL-Farbtönen wählen.

Die Füllung einer Schiebetür kann so gestaltet werden, dass eine Seite der Tür zum Beispiel in weiß und die andere Türseite zum Ess- oder Wohnzimmer hin in einer anderen Farbe, in einem anderen Dekor produziert wird.

Soll zum Beispiel für den Ess- / Wohnbereich die Schiebetür in einem dunklen Anthrazit sein, so könnte diese Farbwahl im Küchenbereich erdrückend wirken. Deshalb können bei inova die Vorder- und Rückseiten der Türblätter in unterschiedlichen Farben – bicolor – gestaltet werden. Zum Beispiel eine Seite in Weiß, die andere in schwarz. Somit kann durch eine inova-Schiebetür eine Harmonie zwischen den unterschiedlichen Farben und Materialien in der Küche und denen im Esszimmer hergestellt werden.

Küchentüren ersetzen und renovieren

Stauraum für Küchen hinter Schiebetüren clever verstecken www.inova-wohnen.com

Man könnte annehmen, moderne Schiebetüren und deren Vorteile könnten nur bei der Neuplanung von Küche, Esszimmer und Wohnzimmer genutzt werden.

Dem ist nicht so. – In Altbauten und in bestehende Wohnungen lassen sich über eine Schiebetüren-Lösung endlich Küche und Esszimmer großzügig und offen miteinander verbinden. Es ist kein Problem, eine bestehende Küchentür gegen eine moderne Schiebetür auszutauschen – ohne die Zarge der alten Tür herausschlagen zu müssen.

Wer einen Schritt weitergehen möchte, vergrößert – sofern bautechnisch möglich – den Türbereich zwischen Küche und Esszimmer in Höhe und Breite, so dass der Übergang zwischen Küche und Esszimmer noch mehr an Transparenz und Großzügigkeit gewinnt.

In der Küche verdeckte Stauräume mit Schiebetüren schaffen

Hauswirtschaft - Lager - Vorratsraum - Schiebetüren www.inova-wohnen.com

Je kleiner ein Küchenbereich ist, desto weniger Stauraum kann bei der Küchenplanung durch passende Oberschränke, Unterschränke und Hochschränke angeboten werden.

Aber wohin mit all den Töpfen, Pfannen und Küchengeräten? Was ist mit den Lebensmittelvorräten? Wohin mit der Gefriertruhe? – In den meisten Küchen gerät man schnell an seine Grenzen.

Natürlich kann man dafür als Lagerplatz einen Kellerraum nutzen. Vorausgesetzt, er ist vorhanden. Denn sehr viele Wohnungen und Häuser werden heutzutage gar nicht mehr unterkellert. Andererseits ist das ewige Laufen in den Keller anstrengend und mühsam. Eine Qual – nicht nur für ältere Menschen. Deshalb versucht man, so viel Stau- und Lagerräume in die bestehende Wohnung zu integrieren.

Bezogen auf die Küche können dafür Flächen im Eingangsbereich, in Diele und Flur oder unter Schrägen / Dachschrägen genutzt werden. Hier werden ungenutzte Räume oder zusätzlicher Raum mit Schiebetüren und Raumsparmöbeln zu perfekten Hauswirtschafts- und Lagerräumen umfunktioniert.

Hinter einem solchen Schiebetür-Schrank- und Stauraumsystem können auch größere Geräte wie eine Gefriertruhe, eine Waschmaschine, ein Trockner, eine Nähmaschine oder ein Bügelgerät ordentlich verstaut und bei Bedarf genutzt werden.

Sie planen eine neue Küche, ein neues Esszimmer? Sie möchten Ihre Küche / Ihr Esszimmer renovieren? Sie möchten mehr Stauraum in und außerhalb der Küche? Sie möchten Küche – Esszimmer – Wohnzimmer intelligent trennen ohne diese zu teilen?

Planen Sie Ihre Küche / Ihr Esszimmer mit Wohnideen von inova-Schiebetürsysteme!